Infusionskonzepte

Sa., 7. Okt. 2017 in München
(9:30 bis 17:00 h)

EUR 198,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

Die Infusionstherapie ist eine besonders effektive Methode um nachgewiesene Mangelzustände (Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente etc.) schnell und nachhaltig auszugleichen. Darüber hinaus können fachübergreifend viele akute und chronische Erkrankungen und Gesundheits-Störungen mit hochdosierten Wirkstoffen aus der orthomolekularen Medizin schnell und effektiv behandelt werden. Auch zahlreiche Präventivbehandlungen sind möglich. Speziell entwickelte Infusionsprotokolle, Indikationsboxen, in denen alle benötigten Medikamente zusammengefasst sind, sowie hilfreiche Praxistipps vom Experten erleichtern den Zugang zu dieser hocheffizienten Therapie.

Trainer: Thomas M. Thust: Heilpraktiker, Experte für naturheilkundliche Infusionsmedizin

Infusionskonzepte für

  • Akutes und chronisches Entzündungsgeschehen
  • Oxidativer und nitrosativer Stress
  • Akute Infekte (HNO, Bronchien)
  • Immunmodulation bei Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Migräne
  • Erschöpfungszustände
  • Schilddrüsen-Funktions-Störungen
  • Depression, Schlafstörung, Burn-Out-Syndrom
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Leberfunktionsstörungen
  • Durchblutungsstörungen (pAVK, Tinnitus)
  • Hypertonie
  • Makula-Degeneration
  • Neuropathien
  • Diabetes
  • Begleitbehandlung bei Tumorpatienten
  • MCS, Entgiftung (Überblick über Chelat-Therapie, Glutathion, alpha-Liponsäure)
  • gezielte parenterale Substitution schwerer Mangelzustände bei Resorptionsproblemen (Gastritis, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen)

Alle Anwender von Infusionsbehandlungen benötigen profunde Kenntnisse über die eingesetzten Wirkstoffe, die in diesem Seminar vermittelt werden. Zudem wird die Anwendung von Infusionen und Injektionen über Dreiwegehahn und Venenverweilkanüle praktisch demonstriert.

  • Anamnese und Therapieplanung anhand von Indikationen und Laborwerten
  • Therapieplanung und orale Zusatzbehandlung/Anschlussbehandlung
  • Rechtliche Grundlagen (Cocktail oder Einzelwirkstoffe, off-label-use)
  • Mischung von verschieden Wirkstoffen, spezielles Arzneimittelrecht
  • Bezugsquellen (Apotheke, Eigenherstellung) für Medikamente und Verbrauchsmaterial
  • Pharmakologische Wirkprofile, Kontraindikationen, Wechselwirkungen von ausgewählten Vitaminen, Vitaminoiden, Aminosäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen und Immunmodulatoren
  • Trägerlösungen (NaCl, Ringer, Elektrolytlösungen)
  • Mögliche Komplikationen, Komplikations-Management
  • Indikationsbezogene Dosierung, Infusionsgeschwindigkeit, Behandlungsfrequenz, Behandlungsdauer
  • Einsatz von Indikationsboxen nach Thust (easy and ready to use)
  • Kombination von Infusionen mit Sauerstoff/Ozontherapie und anderen Naturheilverfahren
  • Medizinische und wirtschaftliche Patienten-Aufklärung
  • Hinweise zur Liquidation der Leistungen
seminare-2017 Seminarfolder    
PDF-Download
anmeldung-2017 Anmeldeformular
PDF-Download